über uns


Andreas Heitkamp - Querflöte

Andreas Heitkamp

Andreas Heitkamp erhielt seinen ersten Unterricht bei Wolf Lobisch in Lüdinghausen. Nach einer intensiven studienvorbereitenden Ausbildung bei Michael Schmidt-Casdorf folgte das Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Querflöte bei Prof. Konrad Hünteler und Prof. Ursula Wüst an der Musikhochschule Detmold Abt. Münster, das er 1999 mit der Diplomprüfung abschloss.

Es folgte ein Aufbaustudium zum Diplommusiker (Reifeprüfung) bei Prof. Ursula Wüst in Münster, das er 2001 zum Abschluss brachte.

Er besuchte Meisterkurse bei Robert Aitken, Andrea Lieberknecht (Querflöte) und Ingo Goritzki (Kammermusik). Verschiedene Kammermusikprojekte führten ihn zu Prof Reinbert Evers, Prof. Gregor Weichert, Prof. Werner Raabe und Winfried Michel.

Seit 1994 ist Andreas Heitkamp privat als Musiklehrer tätig. Außerdem unterrichtet er für den Musikschulkreis Lüdinghausen, die Musikschule Selm und die CJD Orchesterschule Versmold.

Andreas Heitkamp konzertiert regelmäßig als Solist und als Mitglied des Kourion-Orchester Münster.

zurück zum Seitenanfang


Michaela Heitkamp - Querflöte

Michaela Heitkamp

Michaela Heitkamp erhielt ihren ersten Blockflötenunterricht im Alter von 6 Jahren. Im Jahre 1987 folgte erster Querflötenunterricht an der Musikschule Bruchsal bei Karl Kaiser.

1993 nahm sie das Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Querflöte an der Musikhochschule Detmold Abt. Münster auf. Ihre Lehrer waren Prof. Konrad Hünteler und Friederike Wiechert.

1999 legte sie ihre Diplomprüfung ab. Es folgten ergänzende Studien bei Prof. Ursula Wüst (Münster).

Sie besuchte Meisterkurse bei Robert Aitken, Andrea Lieberknecht (Querflöte) und Klaus Holsten. Michaela Heitkamp unterrichtet seit 1993 privat und ist seit 2001 an der Musikschule Lüdinghausen angestellt.

zurück zum Seitenanfang


Annette Bialonski - Gesang

Annette Bialonski

Annette Bialonski absolvierte zunächst ein Klavierstudium an der Musikakademie in Wiesbaden bei Franz Vorraber. 2002 wechselte sie ins Fach Gesang und studierte an der Hochschule für Musik, Münster bei Birgit Breidenbach. Ergänzende Studien führten sie außerdem zu Prof. Peter Ziethen, Detmold. Bis 2009 war sie Mitglied des Opernchores der Städtischen Bühnen, Osnabrück.

Sie ist Mitglied mehrerer Ensembles und singt in dieser Tätigkeit unter Dirigenten wie Anders Eby, Düsseldorf, Eckhard Manz, Kassel (Vokalensemble für Neue Musik, Kassel).

In ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Sängerin ist Annette Bialonski vor allem im Lied- und Oratorienfach sowie in verschiedenen Crossover-Projekten engagiert. Sie ist langjähriges Mitglied der Kinderkonzertreihe "Fidolino" unter der Gesamtleitung von Claudia Runde. Wichtige gesangsdidaktische Prägung im Bereich "Klassischer Gesang" erhielt sie aus der Zusammenarbeit mit Prof. Reinhard Becker, Wuppertal und Ludger Breimann, Münster, wertvolle Impulse im Bereich "Jazzvocal" von Alexander Gelhausen, Köln.

An der Hochschule für Musik Münster hat sie einen Lehrauftrag in den Fachbereichen Gesang und EM inne. Sie unterrichtet in privaten Unterrichtsstudios in Münster und Nordkirchen und betreut einen Teil der Stimmbildung und Chorarbeit an der Mädchenkantorei am Dom, Münster.

zurück zum Seitenanfang


Andreas Lobisch - Klavier

Andreas Lobisch - Klavier

Andreas Lobisch stammt aus einer Musikerfamilie. Ersten Klavierunterricht erhielt er bei der Mutter, anschließend bei Prof. Gregor Weichert, dessen künstlerisch-universeller Unterricht ihn stark beeinflusste.

1992 - 2000 Klavierstudium an der Hochschule für Musik Detmold. Abschlüsse hier: das Diplom als Klavierpädagoge und das Diplom der künstlerischen Reife.

Wichtige musikalische und pianistische Prägung während seiner Ausbildungszeit erhielt er durch den italienischen Pianisten Sergio Fiorentino (Neapel), weitere künstlerische Impulse auch von Pianisten wie Tibor Szasz (Freiburg), Einaar Steen Nøckleberg (Hanover), Volker Banfield (Hamburg) und Peter Feuchtwanger (London). Musiktheoretische Studien bei Theresa Diemer ergänzen seine Ausbildung.

Als Pianist ist Andreas Lobisch regelmäßig in verschiedenen Genres wie Kammermusikkonzerten, Jazz- und Crossoverprojekten zu hören und war Solist diverser Orchesterkonzerte. Zudem war er ab 2010 Klavierbegleiter der internationalen Colourstrings-Kurse in Finnland (Helsinki), Österreich (Klagenfurt) und England (London).

2012 war er Mitinitiator des „Schimmel-Klavierspielwettbewerb NRW“ und ist seither dessen künstlerischer Leiter.

Andreas Lobisch ist als Klavierlehrer auch am Institut für Musikpädagogik der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster und an der Musikschule Lüdinghausen tätig.

zurück zum Seitenanfang