Benefizkonzert mit dem Flötenensemble "Querwind"

Plakat Querwind

Das Flötenensemble "Querwind" unter der Leitung von Andreas Heitkamp stellt in diesem Konzert seine neue Bassflöte vor. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei!


Toller Erfolg! Zwei Weiterleitungen zum Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

Alona Heitkamp & Helen Bialonski Alona Heitkamp & Helen Bialonski

Gleich zweimal gab es für unsere Schüler beim diesjährigen Regionalwettbewerb eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Köln. Am Samstag, 26.01. startete das Duo Helen Bialonski (9), Klavier und Alona Heitkamp (11), Querflöte, in der Landesmusikakademie Heek. Beide spielten sich mit ihrem Vortrag in die Herzen der Jury, die ihr zupackendes, musikalisch differnziertes Spiel begeisterte. „Ihr habt heute mein Lieblingsprogramm gespielt“ lobte die Juryvorsitzende im anschließenden Beratungsespräch die Präsentation. Ergebnis: 1. Preis, 24 Punkte! Dieses Ergebnis gab es auch am Sonntag beim Regionalwettbewerb in Münster.

Helen Bialonski & Ida Heinemann Helen Bialonski & Ida Heinemann

Hier trat das Gesangsduo Helen Bialonski und Ida Heinemann (11) in der Kategorie Vokalensemble an und beide überzeugten Jury und Publikum. „Ich möchte Euch gerne adoptieren“ bot ein Jurymitglied im Nachgespräch an - ein Angebot, dass die beiden Mädchen dann doch ablehnen mussten. Glücklich über den Erfolg waren aber alle gleichermaßen.

Für das Gesangsduo Luise Krefeld und Christina Wagner gab es einen respektabelen 2. Preis.
Herzlichen Glücklich!


"Bühne junger Musiker" im Olfonium

Monika Sikora Monika Sikora

Beeindruckt zeigte sich am Samstag (19.01.) im Olfonium das Publikum beim Konzert „Bühne junger Musiker“ von den musikalischen Leistungen der jungen Musiker. Seit über zehn Jahren gestalten Schülerinnen und Schüler der Instrumentalpädagogen Andreas und Michaela Heitkamp (Querflöte) und Andreas Lobisch (Klavier) im Januar ein Konzert, in dem sie ihre Programme für den Wettbewerb Jugend musiziert vorstellen. In diesem Jahr wurden sie durch Gesangschüler von Annette Bialonski ergänzt, die seit kurzem das Team erweitert.

Teilnehmer „Bühne junger Musiker“ Teilnehmer „Bühne junger Musiker“

Die Vielfältigkeit des klassischen Gesangs zeigten die jungen Sängerinnen Helen Bialonski (9) und Ida Heinemann (11) sowie Luise Krefeld (16) und Christina Wagner (17) in ihrer ganzen Bandbreite: geistliche Musik, Liedgesang, szenische Darstellung. Dazwischen gesellten sich Stücke wie die schwungvolle Polonaise von Wilhelm Popp gespielt vom jungen Duo Helen Bialonski (9), Klavier und Alona Heitkamp (11), Querflöte, einem quirligen Kobold „Canope“ von Claude Debussy mit der Pianistin Monika Sikora und einer Sonate von J.S.Bach in ihrer ganzen Farbigkeit gespielt von Malina Heitkamp (14).

zurück zum Seitenanfang


19. Januar 2019 - Konzert "Bühne junger Musiker" im Olfonium

Helen Bialonski

Auch in diesem Jahr findet wieder das inzwischen schon zur Tradition gewordene Konzert "Bühne junger Musiker" zur Vorbereitung auf den kommenden Wettbewerb "Jugend musiziert" im "Olfonium", Neustraße 17 in 59399 Olfen, statt.

Alona Heitkamp

Das Duo Helen Bialonski (Klavier) mit Alona Heitkamp (Querflöte) und die Gesangsduos Helen Bialonski (Sopran) mit Ida Heinemann (Mezzosopran) sowie Christina Wagner (Sopran) mit Luise Krefeld (Mezzosopran) präsentieren ein buntes Programm mit Werken von Wilhelm Popp, Pál Járdányi, Robert Schumann, Johannes Brahms, Gioachino Rossini.
Ergänzt wird das Programm von der Pianistin Monika Sikora, Studentin der WWU Münster in der Klasse von Andreas Lobisch mit Werken von Frederéc Chopin und Claude Debussy sowie von der zweifachen Jugend-musizier-Bundespreisträgerin Malina Heitkamp (Querflöte) mit einer Sonate von Johann Sebastian Bach.

Das Konzert beginnt um 16.30Uhr.

Der Eintritt ist frei.

zurück zum Seitenanfang


Kinderkonzert Fidolino

Haus-Musik - Dachbodenklänge und Kellergeräusche

Collage Weihnachtsvorspiel2018

Ein Haus wie jedes andere mit Dach, Fenstern, Räumen und Treppen. Oder doch nicht? Herr von Leopold ist zumindest ordentlich überrascht, dass seine Putzfrau Erna das berühmte Lied „Wenn ich ein Vöglein wär“ heute zweistimmig singen kann. Hausmeister Hans fragt sich, warum die Spatzen nicht nur auf dem Dach sondern im ganzen Saal pfeifen. Und Freund Jo findet‘s cool, dass bei seinen Windgeräuschen mit dem Kontrabass gleich Zara Leanders Schlager „Der Wind hat mir ein Lied erzählt“ erklingt. Ist denn da noch jemand im Haus? Zumindest gibt es bei allen Turbulenzen jede Menge Musik zum Thema Haus-Musik: musikalische Begegnungen rund um das Thema Haus aus der Film- und Schlagermusik, romantische Haus-Musik wie man sie zur Zeit Robert Schumanns in den eigenen vier Wänden musizierte und eine gehörige Portion House-Music zum Abtanzen im Wohnzimmer darf auch nicht fehlen.

Mitwirkende:
Annette Bialonski als Katinka - Gesang
Jens Zumbült als Hausmeister Hans - Gesang
Andreas Lobisch als Hausbesitzer Herr von Leopold - Klavier
Julian Walleck als Freund Jo - Kontrabass
Claudia Runde als Putzfrau Erna - Leitung: Konzept und Moderation

Konzerttermine:
15.05.2019 Marl
19.05.2019 Haus der Klaviere Gottschling, Dülmen-Hiddingsel


Weihnachtsvorspiel 2018

Collage Weihnachtsvorspiel2018

Gleich zwei schöne und stimmungsvolle vorweihnachtliche Vorspiele gestalteten unsere Schüler am Samstag 8.12. im vollbesetzten Saal der Villa Westerholt in Lüdinghausen. Um 16 Uhr spielten die jungen und jüngsten Schüler, die noch nicht lange Unterricht haben - einige davon zum ersten Mal! Das merkte man den gut vorbereiteten Beiträgen allerdings nicht an. Konzentriert gelang es jedem der jungen Spieler, nach seinem individuellen Leistungsstand und Charakter einen musikalisch runden Beitrag auf die Bühne zu bringen. Im zweiten Vorspiel um 18Uhr, in dem die fortgeschritteneren Schüler und das Flötenensemble spielten, erklagen deutlich längere Werke, die mehr instrumentale Fertigkeiten und musikalische Reife erfordern. Ob Chopin-Preludes auf dem Klavier oder Bach-Sonaten auf der Flöte - die Lust an der musikalischen Auseinandersetzung mit der Musik war in jedem Beitrag spürbar. Und immer wieder eingestreute adventliche und weihnachtliche Lieder bis zum Schlußlied „Macht hoch die Tür“, in das sogar das Publikum mit einstimmte.

Gelungener Abschluss - Malina Heitkamp gewinnt 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Collage Weihnachtsvorspiel2018

Man merkt Malina Heitkamp an, dass sie eine besondere Beziehung zur Flöte hat. Wenn sie auf der Bühne steht, spürt man sofort, dass Flötespielen nicht nur ein lieb gewonnenes Hobby ist, sondern eine wahre Leidenschaft. Das alles drückte sich in ihrem Jugend musiziert Programm 2018 aus, wenn sie den schwierigen 1. Satz von Robert Muczynskis Flötensonate mit wahrer Lust an den stampfenden Rhythmen und den beißenden Klängen vorträgt, wenn sie die lyrischen weiten Bögen in Philippe Gauberts 2. Satz seiner dritten Sonate spannt oder wenn sie sich in mit der Piccolo-Flöte in Marc Matthys jazzige „Echos“ eingroovt. Dass dies auch die Jury beim Bundeswettbewerb in Lübeck so empfand, spiegelt sich in einem 1. Preis wieder, den sie Malina zuerkannten. Eine schöne Bestätigung!

Ergebnisse des 55. Landeswettbewerbs "Jugend musiziert"

Malina Heitkamp, Alona Heitkamp, Moritz Willich

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Preisen!!